Wie funktionieren VCI Trägerstoffe als Möglichkeit des Korrosionsschutzes?

Die Wirkungsweise von VCI

VCI_Traegerstoffe_01

 

Egal ob VCI Flachbeutel, Druckverschluss-Beutel, VCI Seitenfaltensäcke und –hauben – für alle Größen von Metallwaren gibt es den optimalen Korrosionsschutz.

1. Ausdampfen aus dem Trägerwerkstoff (Papier, Folie, etc.)

Aus dem Trägerwerkstoff werden ständig kleinste Mengen an Inhibitoren an die Umgebung abgesondert. Dafür stehen eine Reihe von Korrosionsschutz-Produkten zur Verfügung.

2. Verteilung in der Verpackung bis zur Sättigung des Verpackungsvolumens

Diese Inhibitoren verteilen sich solange in der Verpackung, bis die Sättigung erreicht ist. D. h. in der Verpackung und im Trägerwerkstoff besteht ein Gleichgewicht an Inhibitormenge. Die Umverpackung muss eine Verflüchtigung der Wirkstoffe verhindern.

3. Anlagerung an der Metalloberfläche

Auf der Metalloberfläche sammeln sich nun diese einzelnen Inhibitoren an und bilden eine hauchdünne Barriere zwischen der Metalloberfläche und der Luftfeuchtigkeit im Inneren der Verpackung. Selbst schwer zugängliche Stellen wie Löcher und Bohrungen können von den Inhibitoren erreicht werden. Dieser Zustandswechsel vollzieht sich weitgehend unabhängig von üblichen Temperaturen oder Feuchtigkeiten. Die Anziehung zu Metalloberflächen ist dabei stärker als die von Wassermolekülen, somit bildet sich zwischen Metalloberfläche und Umgebungsatmosphäre eine geschlossene Schutzschicht, so dass der Wasserdampf in der Atmosphäre von der Metalloberfläche abgehalten wird, und keine Korrosion entstehen kann. Die Anwesenheit des VCI hemmt die zur Korrosion führenden elektrochemischen Prozesse.

Sinnvollerweise ist der Raum so zu sichern, dass die Inhibitoren nicht durch starke Luftbewegungen ständig aus der Verpackung herausgetrieben werden. Hierfür reicht eine möglichst geschlossene Umhüllung aus. Ein luftdichtes Verschweißen, wie bei der Trockenmittelmethode, ist jedoch nicht notwendig.

Nach dem Öffnen der Umverpackung verflüchtigen sich die Inhibitoren und der Metallgegenstand kann sofort einer anschließenden Weiterbehandlung unterzogen werden. Ein Reinigen ist nicht erforderlich. Ein kurzzeitiges Öffnen der Verpackung (z. B. beim Zoll) stellt kein Problem dar, wenn diese anschließend wieder dicht verschlossen wird - die VCI-Schutzatmosphäre baut sich wieder von neuem auf.

VCI_Traegerstoffe_02

 Vorteile der VCI Wirkungsweise

  • Da die Inhibitoren auch in Bohrungen und Hohlräume eindringen, werden auch diese Stellen ausreichend geschützt.
  • Die Wirkdauer kann mehrere Jahre anhalten.
  • Die Umhüllung muss nicht luftdicht verschweißt werden - zugluftdicht genügt.
  • Nach dem Ende des Transportes muss das Packgut nicht gereinigt werden, daher steht es sofort für die Weiterverarbeitung zur Verfügung.
  • Auf Verwendung von Trockenmittel kann verzichtet werden.
  • Die Verpackung und der Korrosionsschutz ist oft gleichzeitig nur ein einziger Werkstoff, z. B. VCI-Beutel
  • Der Zeitaufwand des Verpackens ist gegenüber anderen Korrosionsschutz-Methoden oftmals vielfach geringer
  • Viele VCI-Produkte in den unterschiedlichsten Ausführungen sind oftmals recyclebar
  • Ein kurzzeitiges Öffnen der Verpackung kann ohne Bedenken durchgeführt werden (Kontrolle beim Zoll). Nach dem Verschließen baut sich die Schutzatmosphäre wieder auf.
  • Diese Art des Korrosionsschutzes ist günstiger als die meisten anderen Methoden.

 

Nachteile der VCI Wirkungsweise

  • Die VCI-Methode ist nicht für alle Metalle geeignet.
  • Die VCI-Methode ist eine beratungsintensive Variante des Korrosions-schutzes, denn es gibt unterschiedliche VCI-Typen für unterschiedliche Metalle

 

Haben Sie Fragen zum Thema Korrosionsschutz? Oder benötigen Sie Beratung?

Weitere Informationen finden Sie auch unter: https://www.antalis-verpackungen.de/leistungsportfolio/corrconsult/

Gerne stehen Ihnen unsere Korrosionsschutz-Experten mit Rat und Tat zur Verfügung. Gerne per E-Mail oder einfach telefonisch unter:+49 (0)871 4305-191 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
VCI Flachbeutel M3 600x700 mm 80my VCI Flachbeutel M3 600x700 mm 80my
Inhalt 250 Stück (1,07 € * / 1 Stück)
ab 267,50 € *
VCI Druckverschluss-Beutel, 300x200mm, 100my VCI Druckverschluss-Beutel, 300x200mm, 100my
Inhalt 1000 Stück (0,30 € * / 1 Stück)
ab 300,00 € *
BRANOFOL Seitenfaltensäcke 1.250/850x1.500mm VCI Seitenfaltensäcke 1.250/850x1.500mm
Inhalt 100 Stück (5,10 € * / 1 Stück)
ab 510,00 € *
BRANOFOL-Seitenfaltenbeutel 430/320x600mm VCI Seitenfaltenbeutel 430/320x600mm
Inhalt 250 Stück (1,03 € * / 1 Stück)
ab 257,50 € *
BRANOROST-Chips R, 50x50 mm BRANOROST-Chips R, 50x50 mm
Inhalt 500 Stück (0,25 € * / 1 Stück)
ab 125,00 € *